Pentabox ein Bewehrungsanschluss mit größtmöglicher Sicherheit

Pentabox ist der Produktname eines Bewehrungs-Rückbiegeanschlusses mit einer im Verwahrkasten integrierten, abdichtenden Beschichtung der Marke Pentaflex. Mit Pentabox können kraftschlüssige Betoniertaktfugen bei durchgehender Schalung wasserdicht und mittels rückbiegebarer Anschlussbewehrung ausgebildet werden.

Pentabox besteht aus einem geschlossenen Verwahrkasten aus profiliertem Metallblech. In dem Kasten sind die in den späteren, zweiten Betonierabschnitt einbindenden Bewehrungsanteile verwahrt. Auf der Innenseite der Pentabox, im Verwahrkasten sowie außenseitig, also der zum ersten Betonierabschnitt zugewandten Seite des Verwahrkastens, sind Pentaflexbänder werkseitig aufgeklebt. Die Pentabox wird auf der Schalhaut z.B. durch Annageln befestigt. Bei längeren Fugen >1,25m werden die einzelnen Verwahrkästen der Pentaboxen jeweils dicht aneinander gestoßen, der Metallstoß mit Pentaflexband abgeklebt und die außen liegenden Abdichtungsbänder überlappend jeweils mit der nächsten Pentabox verbunden. Nach dem Ausschalen wird die Kunststoffabdeckung des Verwahrkastens entfernt, die Bewehrung heraus bzw. in die richtige Lage gebogen und abschließend die inneren Stöße der Verwahrkästen der Pentaboxen ebenfalls mit Pentaflexbändern abgedichtet.

Das Material der Pentaflexbänder verbindet sich beim Abbinden des Frischbetons wasserdicht mit dem Beton so, dass im Grenzquerschnitt zwischen Blechkasten und Beton außen am Bauteil anstehendes Wasser entlang der Pentabox nicht in das Gebäudeinnere dringen kann. Die Anwendung der Pentabox ist zur Abdichtung von Ortbetonschächten an Kellerwänden, bei Tiefgaragen von Abfahrtsrampendecken an Kelleraussenwänden oder bei ähnliche Problemstellungen eine ideale, weil zeitsparende Lösung derartiger Aufgabenstellungen zur Abdichtung der Fugenkonstruktionen an wasserundurchlässigen Betonbaueilen.

Technische Informationen zu Bewehrungen und Pentabox erhalten Sie auf der Seite Bewehrungen im Leistungspektrum von CEMproof Sealing Components GmbH.